Frühjahrstour 2014 - Tag 3: Viladamat - Girona, 97 km

BildZunächstgeht es wieder auf Feldwegen und kleinen Straßen weiter durch die Empordà-Ebene, weitab von den Touristenlagern an der Küste, dann ab Palafrugell auf der Ruta del Tren Petit, einem Radweg auf einer ehemaligen Bahntrasse. Entlang der Küste geht es durch Palamós und Platja D'Aro, typischen Costa-Brava-Bettenburgen, die jetzt noch etwas gespenstsich und ausgestorben wirken. Hinter Platja d'Aro verläuft Pirinexus auf der Ruta del Carrillet einer Via Verde, der ich ab jetzt bis Olot folgen werde. Die Via Verde ist gut ausgebaut, verläuft aber leider streckenweise entlang der Schnellstraße. Dafür findet man überall, vor allem in und bei den ehemaligen Bahnhöfen, gemütliche Einkehrmöglichkeiten und trifft auf erstaunlich viele Tagesradler. Besonders gefällt mir die Einfahrt nach Girona, bergab auf Wohnstraßen und Radwegen. Ich übernachte bei Pau und Carme in Salt. Mit Pau hatte ich schon mehrfach Mailkontakt und der herzliche Empfang bestätigt, dass Pau und Carme ihren Ruf als beliebteste WS-Hosts zwischen Barcelona und Perpignan verdienen. Leider ist die Zeit zwischen ihrem Feierabend und dem Aufbruch zur Arbeit am frühen Morgen viel zu kurz.
Bild

Bild

Bild